Category Archives: News

Spirig Partner AG – Neuer Firmenauftritt nach Führungswechsel

website spirig partnerNachdem sich Architekt Bruno Hautle 2009 altershalber aus dem von ihm gegründeten Rheintaler Architekturbüro Hautle+Partner zurückgezogen hatte, sollte sich der Führungswechsel auch im Firmennamen widerspiegeln. Aus der ehemaligen Hautle+Partner AG wurde die SpirigPartner AG. Die Namensänderung gab Anlass dazu, den bisherigen Firmenauftritt zu überarbeiten und die Website insgesamt aufzufrischen. Für die Gestaltung und Umsetzung wurde die St.Galler Werbeagentur FDMM Corporate Design AG beauftragt. Diese übertrug die redaktionellen Aufgaben an die Complecta GmbH.

Die Complecta übernahm in diesem Projekt folgende Aufgaben:
– Beratende Unterstützung bei der Namensentwicklung
– Tiefen-Interviews mit der Geschäftsleitung als Recherchmethode
– Konzeption von Webstruktur und redaktionellen Inhalten
– Textkreation für sämtliche Websites

Den neuen Webauftritt der SpirigPartner AG finden Sie unter folgendem Link:
Website SpirigPartner

 

 

 

Posted in News.

Sommer-Ausgabe von Vivanti soeben erschienen

coverSchwerpunkt des aktuellen Vorsorgemagazins Vivanti der St.Galler Kantonalbank ist das Thema „Frankenschock und Negativzinsen – was bedeutet das für meine Vorsorge?“.  Thomas Stucki, Leiter Investment Center der St.Galler Kantonalbank, und Hanspeter Konrad, Direktor des Pensionskassenverbandes ASIP, geben Auskunft über die Folgen für Geldanlagen und werfen einen Blick in die Zukunft.
Das Magazin widmet sich ausserdem der Nachfolgeregelung von Unternehmen. Dazu haben wir Nayla und Milo Stössel interviewt, die in die Fussstapfen ihres Vaters getreten sind. Tochter Nayla als OK-Präsidentin des Longines CSIO Switzerland, Sohn Milo als CEO der MS Mail Service AG. Anders bei der Familie Ebinger, die in der 4. Generation eine Holzbau-Firma in Jona führt: Ebingers haben die Nachfolge betriebsintern geregelt und übergeben ihr Unternehmen schrittweise an einen langjährigen Mitarbeiter.

Das Vorsorgemagazin Vivanti der St.Galler Kantonalbank liefert zweimal im Jahr Hintergrundwissen zu den Themen Altersvorsorge, Pensionierung, Nachfolgeregelung, Erben und Vererben. Angesprochen werden Kundinnen und Kunden der Altersgruppe 50+.

Zu den Aufgaben der Complecta GmbH gehören jeweils:
– Redaktions- und Seitenkonzept
– Leitung der Redaktionssitzungen / Chefredaktion
– Interviews mit Kundinnen und Kunden, Fachleuten und Promis
– Fotografen-Briefing
– Textkreation und Schlussredaktion

Das aktuelle Vivanti können Sie hier herunterladen:
>Vivanti-Magazin, Juni 2015

 

Posted in News.

Jahresbericht 2014 der AHSGA

cover_jahresbericht_ahsg_2014

Soeben ist der Jahresbericht 2014 der Fachstelle für Aids- und Sexualfragen AHSGA erschienen. Neben dem obligaten Finanzteil lässt die AHSGA das Vereinsjahr auch aus der Praxis Revue passieren. Das Ergebnis ist ein bunter Mix rund um den Verein, seine Angebote, Projekte und seinen Auftrag.

Die Complecta hat die Textredaktion der Beiträge von den Autorinnen und Autoren aus der AHSGA übernommen und eine Reportage aus dem Bereich Sexualpädagogik beigesteuert. Da das von der Complecta für den Jahresbericht 2013 neu aufgebaute Layout beim Verein und bei den Leserinnen und Lesern gut angekommen ist, haben wir es so belassen und werden auch künftig daran festhalten. So ensteht über die Jahre hinweg eine visuelle Einheit der einzelnen Ausgaben. Einzig das Coverbild ändert sich von Jahresbericht zu Jahresbericht. Dazu unterbreiten wir der Geschäftsleitung jeweils Ideen und Bildvorschläge, aus denen sie ihren Favoriten auswählt.

Erstmals Gender Gap verwendet
Speziell am diesjährigen Jahresbericht ist die Verwendung des sogenannten „Gender Gap“ . Dies ist ein Mittel der sprachlichen Darstellung aller sozialen Geschlechter, mit der Intention, auch diejenigen Personen zu berücksichtigen, die nicht in das klassische Mann-Frau-Schema passen. Dargestellt wird der Gender Gap mit einem Unterstrich (Underline) zwischen der maskulinen Wortform und der femininen Endung.

Das Jahr 2014 der AHSGA finden sie unter folgendem Link:
>Jahresbericht AHSGA herunterladen

 

 

Posted in News.

Mit Porsche in den Frühling

Porsche Times Frühling 2015Seit Jahrzehnten vereint Porsche Qualität, Lifestyle und ganz viel PS. Der legendäre Sportwagen mit seinem unverwechselbaren Design schreibt auch heute noch Geschichte. Im Auftrag des Porsche Zentrums St.Gallen haben wir einmal mehr spannende Stories aus der St.Galler Porsche Welt in Wort und Bild zusammengefasst. In der Frühlingsausgabe von Porsche Times berichten wir über das attraktive Eventprogramm 2015 des Porsche Zentrums St.Gallen und über die neuesten Rennmaschinen aus den Porsche Werken in Zuffenhausen bei Stuttgart. Zudem stellen wir einen neuen Mitarbeiter des Porsche Zentrums St.Gallen vor und lassen einen Porsche Liebhaber zu Wort kommen, der eine Fahrschule führt und sich als Instruktor für Fahrtrainings auf Rennstrecken und im Schnee engagiert. Mehr über diese und weitere Neuigkeiten aus der St.Galler Porsche Welt erfahren Sie unter dem beigefügten Link.

Porsche Times St.Gallen 1/15

Posted in News.

Kreative Abstimmungskampagne für Marktplatz

marktplatzkampagneAus heiterem Sockel meldete sich Ende Dezember 2014 der Humanist, Reformator und (Ur-)Alt-Bürgermeister Vadian via Twitter. Dies wirbelte in der Gallusstadt einigen Staub auf, der sich insbesondere auf den Blättern der lokalen Medien niederschlug. Nach rund 350 Tweets und gut 140 Followern war am 4. Februar 2015 die Katze aus dem Sack: Hinter Vadians Gezwitscher stand das überparteiliche Komitee „Marktplatz: Ja!“. Genauer gesagt Stefan Grob, der die Befürworter-Kampagne zur Stadt-St.Galler Abstimmung über die Neugestaltung von Bohl, Marktplatz und Blumenmarkt am 8. März entwickelte und leitete. Aufgabe und zugleich Herausforderung war es, mit einem kleinen Budget einen hohen PR-Effekt zu erzielen. Dies gelang mit viel strategischer Kreativität. Vadians Getwitter war dabei nur ein Teil davon. Der Aufbau des Komitees und das Mobilisieren der Mitglieder, Aktivitäten auf dem Marktplatz sowie flankierende PR-Massnahmen wie Webauftritt mit Wettbewerb, Medienarbeit und Streumittel wie Flyer und Plakate in verschiedenen Formaten bildeten die Grundpfeiler der Kampagne. Auch wenn sich das Stimmvolk letzten Endes gegen die Abstimmungsvorlage des Stadtrates zur Neugestaltung von Bohl, Marktplatz und Blumenmarkt entschied – das Komitee darf dennoch glückliche Gewinner vermelden: Der Wettbewerb unter www.marktplatz-ja.ch bescherte der Siegerin einen Einkaufsgutschein im Wert von CHF 100.—Franken für den Bauernmarkt, der Erlös aus dem Obst- und Gemüseverkauf im Rahmen der Standaktionen des Komitees ging an die Schweizer Tafel der Stiftung Hoffnung für Menschen in Not.

 

Die Complecta war für folgende Aufgaben verantwortlich:
– Entwicklung der Kampagne
– Aufbau eines breit abgestützten Komitees und Beratung
– Webauftritt
– Social-Media-Strategie mit Betreuung Facebook-Fanseite und Twitter
– Klassische Medienarbeit
– Konzept, Text und Gestaltung sämtlicher Unterlagen
– Begleitung diverser Aktivitäten
– Management der Administration

Posted in News.

ELO – Interview für Fachmagazin

Digitale Systeme, die Anstelle sperriger Papierarchive treten, sind bei Unternehmen und in Verwaltungen schon seit geraumer Zeit auf dem Vormarsch. Die Vorteile von Enterprise Content Management (ECM) sind denn auch zahlreich. Beispielsweise sparen sie Büroflächen, die für das Aufbewahren von Unterlagen nötig wären, und Zeit für die Suche falsch abgelegter Dokumente. Zudem ermöglichen sie eine klare, übersichtliche Struktur sowie einen raschen Zugriff auf relevante Inhalte.
Dabei entwickeln sich die verschiedenen ECM-Lösungen laufend weiter, werden vielseitiger in der Prozessverarbeitung und Anwendung und das Sortiment der Software ist auf die individuellen Bedürfnisse von Unternehmen und Anwender abgestimmt. Zudem reagieren die ECM-Innovationen auf die rasant wachsenden Möglichkeiten in der digitalen Datenverarbeitung und mobilen Kommunikationstechniken.
Moderne ECM-Lösungen gibt es etwa bei der ELO Digital Office CH AG. Dem Unternehmen ist es ein Anliegen, seine Kompetenzen verschiedenen Zielgruppen wirksam vermitteln zu können. Dafür zählt ELO auf das Know-how und die Erfahrungen der Complecta. Seit 2014 verfassen wir regelmässig Fachbeiträge zu verschiedenen IT-Themen und ermöglichen ELO eine kontinuierliche Präsenz in relevanten Fachzeitschriften. Vor kurzem haben wir uns mit Helmar Steinmann, Niederlassungsleiter bei ELO, über die Trends von ECM-Lösungen unterhalten und das Interview im Professional Computing publiziert.

Hier geht’s zum Beitrag:
Fachartikel im Professional Computing 1/15

Posted in News.

Porsche Times zum Jahresende

Cover PT 4_14Viermal pro Jahr erscheint das Kundenmagazin von Porsche Schweiz AG. Die Complecta GmbH ist jeweils mit der Textkreation und -redaktion der Regionalausgabe für St.Gallen betraut. Nebst einem bunten Mix aus Reportagen, Hintergrundinfos und Tipps stehen in der Dezemberausgabe 2014 die Highlights des Jahres im Zentrum. Eines davon ist der Titel „Business Excellence Partner“, mit dem das Porsche Zentrum St.Gallen für die Qualität seiner Arbeit ausgezeichnet wurde. Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns jetzt schon auf die spannenden Themen für das Jahr 2015.

Mehr aus der St.Galler Porsche Welt finden Sie hier
Porsche_Times Dezember 2014

Posted in News.

Siebtes Vorsorgemagazin der St.Galler Kantonalbank realisiert

Cover Vivanti 214

Seit 2011 wird die Complecta jeweils zweimal im Jahr mit der Redaktion des Vorsorgemagazin Vivanti der St.Galler Kantonalbank betraut. In einem bunten Mix aus Reportagen, Interviews und Tipps liefert das Magazin Hintergrundwissen zu den Themen Vorsorgen, Pensionierung, Wohnen in Alter, Erben und Vererben. Jedes Vivanti enthält auch ein Interview mit einer bekannten Persönlichkeit aus Wirtschaft, Politik oder Gesellschaft. Für die neueste Ausgabe haben wir mit Dr. Edgar Oehler, ehemaliger Patron der AFG Arbonia-Forster-Holding AG, gesprochen. Trotz seines Alters von 72 Jahren erwarb er kurz vor unserem Treffen den chinesischen Teils der STI Surface Technologies. Mittlerweile hat er die ganze STI-Gruppe von deren ehemaligen Besitzerin, der AFG, gekauft. Statt ein geruhsames Rentnerdasein auch nur in Erwägung zu ziehen, gibt Oehler beruflich nochmals Vollgas.
Daneben haben wir ein Gespräch mit der Erbrechtsspezialistin Dr. iur. Tamara Völk geführt und dabei festgestellt, wie komplex eine Nachlassverwaltung ist, die sowohl den juristischen als auch den ganz persönlichen Anforderungen der Erben gerecht wird.

Zu den Aufgaben der Complecta für das Kundenmagazin gehören:

– Redaktions- und Seitenkonzept mit Themenauswahl
– Leitung der Redaktionssitzung / Chefredaktion
– Interviews mit Kundinnen und Kunden, Fachleuten und Promis
– Fotografen-Briefing
– Textkreation und Schlussredaktion

Hier finden Sie das aktuelle Vivanti_0214

Posted in News.

Optive als Neukunde gewonnen

OptiveWir haben definitiv in der IT-Branche Fuss gefasst: Der IT-Dienstleister Optive GmbH mit Sitz in Wängi TG zählt für seine PR-Arbeit neu auf die Complecta. Der Vorteil für Optive: Wir kennen uns mit der IT-Thematik bestens aus, da wir bereits den internationalen Softwarehersteller ELO in der Unternehmenskommunikation unterstützen. Optive ist der älteste und grösste Business-Partner von ELO und implementiert und entwickelt Lösungen für das Dokumentenmanagement. Für unseren Neukunden entwickeln wir zurzeit ein wirkungsvolles Kommunikationskonzept. Es sieht gezielte Massnahmen vor, wie Optive seine Zielgruppen noch effektiver erreichen kann. So zum Beispiel mit der Platzierung von redaktionellen IT-Fachbeiträgen in KMU-Zeitschriften, Unterstützung bei der Pflege des Facebook-Auftritts usw. Wir freuen uns, Optive zu unseren Kunden zählen zu dürfen!

Hier gibt’s weitere Informationen zu Optive: www.optive.ch

Posted in News.

Auftritt für neue Yogaschule entwickelt

cover_21stufen

Kundalini Yoga ist ein traditioneller Yogastil und besteht aus Variationen der klassischen 84 Körperhaltungen (Asanas), die in festgelegten Übungsreihen (Kriyas) unterschiedlichste Erfahrungen ermöglichen. Auf körperlicher Ebene kurbelt Kundalini Yoga den Blut- und Kreislauf an, stärkt das Nervensystem, kräftigt das Drüsen- und Immunsystem, regt die Verdauungsorgane an, trainiert umfassend den Bewegungsapparat – insbesondere die Wirbelsäule – unterstützt einzelne Organe gezielt in ihrer Funktion und schult die Ausdauer.

Für die in diesem Jahr neu gegründete Shuniya Kundalini Yogaschule St.Gallen hat die Complecta den gesamten Auftritt entwickelt und das kleine Unternehmen in der Öffentlichkeitsarbeit mit regelmässigen Medieninformationen unterstützt. Zu den realisierten Massnahmen gehörte:
– Entwicklung Marketing- und Businessplan
– Namensentwicklung/Branding
– Gestaltung Logo
– Webseite (Konzept, Gestaltung, Text, Realisierung)
– Flyer
– Medieninformationen

Weitere Infos zur Kundalini Yogaschule:
> www.shuniya.ch

Posted in News.