Complecta unterstützt Gypsy-Night

flyer_gypsynight_gzd2

In vielen kulturellen Sparten sind die Gypsies, oder auch Fahrende genannt, seit Jahrhunderten bekannt. Ob Mode, traditionelle Tänze, Musik oder Film – der Lebensstil der Gypsies hat grossen Einfluss auf verschiedenste Bereiche ausgeübt. Der ausgebildete Tänzer Stojko aus St.Gallen widmet der vielfältigen Gypsy-Kultur nun einen Abend, an dem neben musikalischer Unterhaltung auch farbenfrohe Gypsy-Fashion gezeigt wird. Die Complecta unterstützt den Anlass mit kostenlosen Kommunikationsleistungen.

Die erste St.Galler Gypsy-Night wird vom St.Galler Stojko organisiert. Er ist selbst ausgebildeter Tänzer, stammt aus Serbien und setzt sich für die Kultur der Gypsies ein. „Wenn es ums Thema Zigeuner geht, wird in den Medien meist nur Negatives berichtet. Mit diesem Event möchte ich der Öffentlichkeit zeigen, dass auch sehr viel Gutes und Kreatives von den Gypsies kommt“. Früher war die Kreativität und Lebenslust der Gypsies vielerorts hoch geschätzt. Auch heute tauchen in den Kollektionen der Designer immer wieder grossgemusterte, farbenfrohe Stoffe oder mit klirrenden Plättchen bestickte Tücher und weisse Spitzenhemden auf. Dabei lassen sich die Designer von der faszinierend „andersartigen“ Welt der Zigeuner und ihrem freien Lebensstil inspirieren.

Auch in der Filmbranche halten Gypsy-orientierte Produktionen Einzug: Im letzten Jahr gewann zum ersten Mal ein Film aus Rumänien an der Berlinale: An Episode in the Life of an Iron Picker erhielt gleich zwei Preise: den grossen Preis der Jury und den Silbernen Bären für den besten Schauspieler. Der Roma Nazif Mujic spielt in dem Film sich selbst und eine tragische Episode im Leben seiner Familie.

Freier Eintritt zur Gypsy-Night
Am 3. Januar 2014 von 17:00 bis 24:00 findet die erste Gypsy-Night in der Offenen Kirche St.Gallen statt. Dabei wird eine Flamenco-Tänzerin aus Spanien zusammen mit drei Tänzern ihr Können live präsentieren. Zudem wird Gypsy-Musik aus Russland, Ungarn, Rumänien, Griechenland und dem Balkan aufgeführt. Die Gäste erhalten mittels verschiedener Videos Einblick in die vielfältige Gypsy-Kultur. Abgerundet wird der Abend durch eine Live-Modenschau und Video-Clips zu Gypsy-Fashion. Der Eintritt ist frei.

Die St.Galler Kommunikationsagentur Complecta unterstützt das Projekt mit Beratung und Kommunikationsleistungen. Dazu gehört die PR-Beratung, die Auswahl von Sujets für die Plakate, deren Konzeption und Text sowie die Organisation der Drucksachen.

Posted in News.